Ein lachendes und ein weinendes Auge

Zum Abschluss der Herbstrunde holte sich der SC Buochs gegen den Tabellenletzten Zug einen knappen 1:0 Sieg - und musste nach dem Spiel zwei verdienstvolle Spieler verabschieden

9. November - das letzte Spiel vor der Winterpause. Die Temperaturen hatten sich bereits entsprechend gesenkt, und der Seefeldrasen sehnte sich auch bereits nach einer Pause. Der Tabellenletzte war zu Gast beim Drittletzten. Die Vorzeichen auf ein attraktives Spiel, gespickt mit technischen Leckerbissen und schönem Fussball waren nicht unbedingt ideal. Das Spiel fand natürlich dennoch statt.
Über die gesamte Spieldauer entpuppte sich das Heimteam als das Bessere. Zug 94 ist derzeit vereinsintern in unruhigen Gewässern unterwegs, und irgendwie scheint das auch am Team nicht unbemerkt vorbei zu gehen. Auch Buochs hatte diesen Herbst keine einfache Zeit, dies bezieht sich jedoch mehr auf die sportliche Seite als aufs Drumherum. Viele Absenzen, Verletzungen von Schlüsselspielern zwangen Coach Heitzmann stets seine Startformation umzustellen. So ist es nicht weiter verwunderlich dass die Automatismen nie ideal abgestimmt scheinen. Dennoch konnte sich Buochs noch einmal aufrappeln und im letzten Spiel vor der Winterpause den wichtigen Sieg erzwingen. Den einzigen und somit entscheidenden Treffer der Partie erzielte kurz vor der Pause Frank, der auf eine hohe Flanke in den Strafraum ideal stand und per Kopf zum 1:0 traf.
Die Highlights dieser Partie waren diesmal anderer Natur. Coach Heitzmann wechselte in Minute 69 Tobias Nickel und in Minute 77 Rico Gabriel ein. Für Buochser Verhältnisse eher ungewöhnlich wurden bei den Einwechslungen jeweils ihre Namen skandiert, eine Ehrerbietung der Fans, Freunden und Familien für deren Einsatz in den Buochser Farben. Für beide Spieler war es nach mehreren Saisons das letzte Spiel im Dress des SC Buochs. Beide Spieler haben sich entschieden, die Fussballschuhe in ihren noch jungen Jahren bereits an den Nagel zu hängen. Tobi Nickel legt seinen Fokus neben der Arbeit nun auf seine Familie, bei Rico liegt das Hauptaugenmerk auf seiner beruflichen Promotion und dem Sehnen nach einem ruhigeren Ausgleich zur Arbeit. Für beide lässt sich der zeitliche Trainingsaufwand mit den beruflichen und familiären Bedürnissen nicht mehr vereinen.

Mit Rico Gabriel verliert der SC Buochs ein Eigengewächs, das sich kontinuierlich seinen Weg nach oben in das Kader der ersten Mannschaft erarbeitet hat. Den eingefleischten Buochser Fans geht somit eine Identifikationsfigur verloren. Rico bleibt uns in erster Linie als Defensivspezialist in Erinnerung, der mit zunehmender Spielpraxis seinen Part solider spielte und so zu einem sicheren Wert im Buochser Ensemble wurde.
Tobi Nickel gehörte dem Dreamteam an, welches in der Saison 2014/15 Vereinsgeschichte schrieb. Jenem Team gelang die Cupsensation gegen YB, der Sieg gegen Schötz und schliesslich ein historischer Cup-Viertelfinal vor der würdigen Kulisse von gegen 4'500 Zuschauern. Die Saison wurde schliesslich mit dem Aufstieg in die 1. Liga gekrönt. Der Krienser "Terrier" bleibt uns durch sein leidenschaftliches Engagement, meist als Aussenback oder Läufer in Erinnerung.
Wir danken Rico und Tobi herzlich für ihren Einsatz in den Buochser Farben und wünschen beiden für ihren weiteren Lebensweg nur das Beste! Danke Jungs!

Spieltelegramm:
SC Buochs - Zug 94 1:0 (1:0)
Seefeld - 300 Zuschauer - SR: Rothenfluh
Tor: 40. Frank 1:0
Buochs: Epp; F. Nickel, Guidotti, Frank, Kqira (77. Gabriel); Di Michelangeli (81. Abaidia), Sousa Miranda; Würmli, Lambert (86. Kadrija), Bühler (69. T. Nickel); Gjidoda
Zug: Beganovic; Hanusch (76. Sejdini), Wüest, Perkovic, Kleiner; Burkard, Loue; Babic (89. Sönmez), Radovic, Zoller (81. Okouagbe); Simic
Bemerkungen: Buochs ohne Stojanov (gesperrt), Tanushaj, Trajkovic, Barmettler (alle verletzt), Zimmermann (Ausland), Bertucci. Zug ohne Martino, Paglia (beide gesperrt)

Sonntag, 10.11.2019 – Giampi

<< zurück

KALENDER

März 2020
28. Kunstrasenturnier D-Jun
29. Kunstrasenturnier E-Jun
>> Infos und Anmeldung

April
29. Start seefeldkickers
>> Infos und Anmeldung

Mai
06. Training seefeldkickers
13. Training seefeldkickers
20. Training seefeldkickers
27. Training seefeldkickers

Juni
03. Training seefeldkickers
10. Training seefeldkickers
17. Training seefeldkickers
24. Training seefeldkickers

Konzept / Gestaltung: Perspektiven by Christoph Wyss | TYPO3: mexan AG - Online Agentur