Niederlage in Delémont - Klassenerhalt geschafft!

In einem engagiert geführten aber mit wenigen Höhepunkten gespickten Spiel verlor der SC Buochs auswärts bei der SR Delémont mit 2:1. Dank den anderen Resultaten stand am gleichen Abend aber dennoch der Klassenerhalt fest.

Mit der Erinnerung an ein starkes und erfolgreiches Auswärtsspiel gegen Delémont in der letzten Saison trat die Buochser Equipe die zweistündige Anfahrt in den jurassischen Hauptort an. Das Wetter war heute nicht besonders einladend, ab dem Mittag herrschte in der Nordwestschweiz Regen. Dementsprechend war der Zuschaueraufmarsch sehr überschaubar.

Die erste Halbzeit bot unter den nassen Bedingungen ansprechenden Fussball mit zwei engagiert antretenden Teams. Die Buochser konnten sich dreimal besonders in Szene setzen: gleich zu Beginn des Spiels, nach gut 30 Minuten sowie nochmals Sekunden vor dem Pausenpfiff durch Malbasic. Doch sämtliche Versuche blieben erfolglos.

Die zweite Halbzeit begann gleich mit einem Paukenschlag. Nach einem Corner nickte der stämmige Delsberger Innenverteidiger Jelassi wuchtig zur 1:0 Führung ein. Die Platzherren übernahmen fortan das Spieldiktat und spielten sich gute Torchancen heraus, welche sie aber allesamt aus dem Spiel heraus nicht verwerten konnten. Buochs stand hinten solid, gefiel im Aufbau, doch scheiterte zumeist beim letzten Pass. Torchancen der Buochser blieben so Mangelware. Nach einer guten Stunde schlug Jelassi einen weiten Ball auf Germann, der in den Strafraum eindrang und Blättler zu umkurven versuchte. Dieser liess sich dies aber nicht bieten und riss den Stürmer kurzerhand nieder. Den fälligen Strafstoss verwertete Dionys Stadelmann souverän zur 2:0 Führung, welche die Jurassier gekonnt bis zum Spielende verwalteten und einem sicheren Sieg entgegen steuerten. In der allerletzten Szene des Spiels wurde beim letzten Buochser Angriff Bucheli im Sechzehner von Goalie Lindenthal umgemäht. Den fälligen Elfmeter verwertete auch Lambert souverän zum 2:1, zu mehr reichte es aber nicht mehr, da gleich danach Schluss war.

Die Delsberger überholten mit diesem Sieg Buochs in der Tabelle und sicherten sich den Klassenerhalt. Doch auch die Buochser brauchten nicht lange betrübt zu bleiben, denn auch ihr Klassenerhalt war noch am gleichen Abend sichergestellt, da Sursee in Baden zwar ein beachtliches Unentschieden holte, nun aber Buochs nicht mehr einholen kann. Der SC Buochs und seine Fans dürfen sich auf eine weitere Saison in der 1. Liga freuen!
Am kommenden Samstag empfängt der SC Buochs zu Hause das zweite jurassische Team, den FC Bassecourt. Ein Sieg wäre schön, liegt der letzte nun doch schon einige Zeit zurück (Heimsieg gegen den FC Luzern II). Hopp Buochs!

 

Matchtelegramm:

SR Delémont – SC Buochs 2:1 (0:0)

La Blancherie – 212 Zuschauer – SR: Gentile

Tore: 48. Jelassi 1:0, 65. D. Stadelmann 2:0 (Pen.), 93. Lambert 2:1 (Pen.)

Delémont: Lindenthal; Frund, Jelassi, Rossé, Villemin; Kalkan (60. Walker), Budimir, E. Stadelmann (74. Erard), Ferreira; D. Stadelmann (79. Lovis); Germann

Buochs: Blättler; F. Nickel, Knezevic, Diethelm (90. Wälchli), Haldi; T. Nickel; Malbasic (72. Unternährer), Schilling, Tanushaj (90. Barmettler); Lambert; Bucheli

Bemerkungen: Buochs ohne Käch, Schuler, Schrecker, Cicoria (alle verletzt) und Haxhimurati (Einsatz 2. Mannschaft)

Sonntag, 07.05.2017 – Giampi

<< zurück

KALENDER

August 2017
23. Start Training seefeldkickers
>> Infos und Anmeldung
30. Training seefeldkickers

September 2017
06. Training seefeldkickers
13. Training seefeldkickers
20. Training seefeldkickers
25. Generalversammlung
27. Training seefeldkickers

Oktober 2017
02. Fundación Real Madrid
03. Clinics Germany
04. Fussballschule, ist
05. während einer Woche
06. zu Gast beim SC Buochs
11. Training seefeldkickers
18. Training seefeldkickers
25. Training seefeldkickers

Konzept / Gestaltung: Perspektiven by Christoph Wyss | TYPO3: mexan AG - Online Agentur