Senioren 30+ gewinnen über Umwegen den IFV-Cup-Final

In einem animierten Spiel gewinnen die Buochser-Senioren 30+ nach der Meisterschaft auch den IFV-Cup. In der ersten Halbzeit waren die Platzherren die dominierende Mannschaft, in der zweiten Halbzeit meldete sich der SC Cham überzeugend zurück, nach einem 0:2 Rückstand schafften die Zuger Gäste noch den Ausgleich. Im Elfmeterschiessen netzten alle 5 Buochser-Spieler sicher ein, der dritte Spieler von Cham setzte den Ball an die Querlatte, somit war das Spiel zugunsten der Platzherren entschieden.

1. Halbzeit: Buochs dominiert das Spiel!
Die Buochser dominierten die erste Halbzeit ganz klar. Angriff um Angriff brandete gegen das Gäste-Tor. In der 27. Minute endlich das erste Tor der Platzherren, Ueli Wolfisberg erzielte das Führungstor nach einem Freistoss. In der ersten Hälfte war das Chancenverhältnis mit 6:1 zugunsten der Buochser, die 1:0 Führung viel zu knapp.

2. Halbzeit: Cham wird stärker!
Bereits in der 47. Minute konnte Markus Gabriel mit einem wuchtigen Kopfstoss auf 2:0 erhöhen. Nun schien das Spiel entschieden, dies war jedoch ein Trugschluss. Die Buochser zogen sich etwas zurück und wollten den 2:0 Vorsprung verwalten. Cham wurde in den letzten 15 Minuten immer stärker. In der 69. Minute der Anschlusstreffer der Gäste. In einer unübersichtlichen Lage überlistete ein Buochser Verteidiger Goalie Armin Truttmann aus spitzem Winkel. Dies gab nun den Chamern nochmals einen Schub, was in der 75. Minute den Ausgleich durch einen wuchtigen Kopfstoss unter die Latte bedeutete. Somit endete dies Party nach 80 Spielminuten eher etwas überraschend mit einem Unentschieden.

Penaltyschissen: Buochser sind treffsicher!
Nun musste das Penaltyschiessen über den Cup-Sieg entscheiden. Die Buochser Spieler konnten jeweils vorlegen. Da der dritte Schütze von Cham nur die Latte traf, und alle 5 Buochser-Spieler den Ball sicher im Tor versenkten, endete das Elfmeterschiessen mit 5:3 zugunsten der Buochser

Buochs-Senioren 30+: wieder ein Pokal und wieder feiern!
So durften die Buochser Senioren zwei Wochen nach der Meisterschaft, jetzt auch aus den Händen von Toni Zweili den Pokal für den IFV-Cup-Sieg in Empfang nehmen. Anschliessend folgten natürlich wieder ausgiebige Feierlichkeiten im Chalet Seefeld bis tief in die Nacht! Ein Kompliment geht an die Senioren vom SC Cham, die viel zu einem rassigen Spiel beigetragen haben.

Matchtelegramm
IFV-Cupfinal Senioren 30+ SC Buochs - SC Cham 7:5n.E. (1:0, 2:2)

Stadion Seefeld Buochs, 150 Zuschauer
Freitag, 12.06.2015 - SR. Kabatas (Ferreira / Mumcu)
Tore: 27. Ueli Wolfisberg 1:0, 47. Markus Gabriel 2:0, 69. Eigentor Buochs 2:1, 75. Stefan Lüthold 2:2
SC Buochs: Armin Truttmann; Andreas Barmettler, Reto Achermann, Ueli Wolfisberg, Marcel Berwert; Christoph Frank, Bruno von Flüe, Reto Zanni, Markus Gabriel; Emre Kurtulus, Severin Achermann - Thomas Käslin, Oliver Niederberger, Severin Ambauen, Christian Stalder, Patrick Würsch, Adrian Truttmann (ET).
SC Cham: Erich Erni; Stefan Lüthold, Daniel Rogenmoser, Rafael Kaufmann, Daniel von Flüe; Marcel Werder, Marcel Bucher, Marcel Bieri, Simon Hofer, Marco Kottmann, Pascal Schnarwyler, Beat Halter, Erich Annen, Stefan Blunschi, Siebren De Jong, Driton Zeqiri
Verwarnungen: 1x gelb für Buochs, 2x gelb für Cham
Bemerkungen: Buochs ohne Erwin Barmettler (krank), Silvan Risi, Michael Metzger (beide verletzt) Spielzeit: 2x 40 Minuten, anschliessend Elfmeterschiessen, Buochs gewinnt mit 5:3

Montag, 15.06.2015 – Walter Niederberger

<< zurück

KALENDER

August 2019
28. 1. Training seefeldkickers
>> Infos und Anmeldung

September 2019
04. Training seefeldkickers
11. Training seefeldkickers
18. Training seefeldkickers
25. Training seefeldkickers

Oktober 2019
02. Training seefeldkickers
09. Training seefeldkickers
14. GV SC Buochs
16. Training seefeldkickers
23. Training seefeldkickers

Konzept / Gestaltung: Perspektiven by Christoph Wyss | TYPO3: mexan AG - Online Agentur