Tapfer erkämpfter Punktgewinn in Münsingen

Bei warmen Apriltemperaturen holte sich der SC Buochs unter erneutem Verletzungspech einen wichtigen Punkt in Münsingen. Nächsten Samstag folgt das Heimderby gegen Schötz.

Die Rückrunde des SC Buochs scheint unter einem unglücklichen Stern zu stehen. Kaum ein Spiel aus welchem sämtliche Spieler unverletzt wieder herauskommen. Auch am heutigen Sonntag wurde diese schwarze Serie weitergeführt. Neben den bereits ausgefallenen Käch, Fabian Nickel und Frank erlitt heute Daniel Schrecker einen Schlag gegen das Knie und musste nach 39 Minuten ausgewechselt werden. Nur wenig später musste auch Schuler das Spielfeld frühzeitig verlassen, nachdem er nach einem Zweikampf unglücklich auf die Schulter gefallen war und nicht mehr weitermachen konnte. Kurz vor Spielende "opferte" sich noch Cicoria, indem er sich in einen Torschuss Lavoratos warf und dabei förmlich "abgeschossen" wurde. Sein Spiel war ebenfalls frühzeitig zu Ende, und da Coach Andreoli zu diesem Zeitpunkt bereits sein Wechselkontingent ausgeschöpft hatte, spielte der SC Buochs die letzten Minuten in Unterzahl zu Ende. Zwischenzeitlich sass auch Tanushaj nach einem Fehltritt auf der Bank zur Pflege, konnte aber nach einigen Minuten wieder aufs Feld zurückkehren.

Eine ruppige Angelegenheit, das Spiel auf der Sandreutenen. Es gab aber auch Grund zum jubeln. Das Spiel war noch nicht alt, da schlug Blättler einen weiten Ball in den Angriff. Der Ball sprang einmal auf, erreichte Bucheli der auf Goalie Karrer losziehen konnte, welcher wiederum zuweit vor seinem Tor stand. Bucheli realisierte dies sofort und setzte mit einem sauberen Lop den Ball hinter dem Schlussmann in die Maschen. Die Freude der Buochser währte jedoch nicht lange. Kaum 5 Minuten nach dem Führungstreffer reagierten die Buochser nach einem Münsinger Freistoss zu wenig entschlossen, Mumenthaler stand goldrichtig und versenkte den Ball via Innenpfosten zum 1:1. Danach konnte Blättler seine Farben mit einer Glanzparade vor einem Rückstand vor der Pause bewahren, als er einen wuchtigen Kopfball Dreiers entschärfte. 

Ein weiterer Doppelschlag in Halbzeit zwei schraubte das Skore weiter in die Höhe, ohne jedoch einen Sieger zu erküren. Erst ging Münsingen erstmals in Führung, nachdem Selmani im Strafraum am schnellsten die Situation erkannte und den Ball an Blättler vorbei im Kasten unterbrachte. Doch auch diesmal dauerte die Führung nicht lange an. Ein weiter Ball Schillings auf Bucheli im Strafraum, welcher auf Unternährer zurücklegte. Dieser nahm die Rückgabe volley ab und jagte das Leder aus gut 16m sehenswert in die Maschen. Bei diesem 2:2 blieb es letztlich, wenngleich das Heimteam in der Schlussphase, in welcher Buochs teilweise in Unterzahl agierte, nochmals Druck aufsetzte und den Siegtreffer suchte. Diesen müssen sie nun in einer Woche beim nächsten Spiel suchen. Auch Buochs wird dies in einer Woche wieder unternehmen. Dann gastiert der FC Schötz als Tabellennachbar auf dem Seefeld. Hopp Buochs!

 

Matchtelegramm:

FC Münsingen - SC Buochs 2:2 (1:1)

Sandreutenen - 350 Zuschauer - SR: Hajdarevic

Tore: 19. Bucheli 0:1, 24. Mumenthaler 1:1, 66. Selmani 2:1, 68. Unternährer 2:2

Münsingen: Karrer; Rothen, A. Dreier, Aegerter, Funaro (64. Thalmann); Selmani (79. Schenkel); Christen (64. Strahm), Erzinger, Lavorato; Gasser, Mumenthaler

Buochs: Blättler; Cicoria, Diethelm, Schrecker (39. Knezevic), T. Nickel; Schuler (43. Malbasic); Unternährer, Schilling, Tanushaj; Lambert; Bucheli (72. Haldi)

Bemerkungen: Buochs ohne Käch, F. Nickel, Frank (alle verletzt), Münsingen ohne Plüss (gesperrt), M. Dreier, Salihi, Murina (alle verletzt)

Sonntag, 23.04.2017 – Giampi

<< zurück

KALENDER

März 2018
17. D. Jun. Kunstrasenturnier
>> Infos und Anmeldung
18. E. Jun. Kunstrasenturnier

April 2018
25. Start seefeldkickers Training
>> Infos und Anmeldung

Mai 2018
02. Training seefeldkickers
09. Training seefeldkickers
16. Training seefeldkickers
23. Training seefeldkickers
30. Training seefeldkickers

Juni 2018
06. Training seefeldkickers
13. Training seefeldkickers
20. Training seefeldkickers

Konzept / Gestaltung: Perspektiven by Christoph Wyss | TYPO3: mexan AG - Online Agentur